26. November 2012

Last Trip To Tulsa



         Was mag man da erwarten, wenn off season ist. Der Platz leer, die Bank nass, Abendkühle macht sich breit. Der See liegt glatt und mysthisch da. Einziger Farbpunkt sind 2 Kajaks, nicht unsere, aber wir sind nicht allein.




Marianna läd uns zum Essen ein. Es wird früh dunkel. Auf der Bank trinken wir später unser Wochenendbier.




Tomorrow is such a long time, was soll's. Feuchtigkeit hat sich auf so ziemlich alles gelegt, armer Schlafsack.


Der Schmale Luzin ist ein Rinnensee bei Feldberg. Es ist spät im Jahr, Ende Oktober. Wir paddeln in T-Shirts.



Gelb, Blau und Wärme. So simpel und passend beschrieben liegt ein See nach dem anderen vor uns.



 Bäche folgen, flach und klar.



Laubbäume machen uns von oben unsichtbar.



Auf der Suche nach einem Camp, schaue ich gleich nach Brennholz. Die Sonne sinkt und der Herbst ist wieder da.

  


... Von nun an können wir nur noch mit den Handys fotografieren. Spiegelreflex ist nicht mehr, da schwappt nur noch Wasser im Gehäuse. 



Abends.
 


 Morgens.
 
Dann wieder Hitze, blauer Himmel, keine Wolken, kein Schatten, kein Wind, dafür Sandstrand.


Und am Ende: das was übrig blieb von der Packliste, oder vielmehr wurde das ja vorher ordentlich fürs Foto drappiert.



Was bleibt ist der weite Blick nach vorn, der Winter mit viel Schnee kommt ja wohl hoffentlich auch zu mir in den Norden...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen